+++ Stellenangebot: Psychologe/-in +++ Kooperationsmodell Sport-nach-1 in Bayern an Gehörlosenschulen und -zentren +++

Unsere Förderer

Logos ZBFSlogo KultusblsvlogoStiftung  BIM

Unsere Partner

CCF Logo

Sportkoordinator

Michel Bauer 
Michel Gerald Bauer
Email:
Email
Sportkoordinator für
Bayerischen Hörbehinderten
Nachwuchsleistungssport

Schaubild

BGS-Schaubild-01082014

BGS Ehrentafel

Ehrentafel BGS

Bekanntmachung

Webmaster:


Stefan Pöllmann

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bitte die Berichte  und Fotos
nur an diese Email senden.

Danke

Home BGS Fussball Kegeln Basketball Tennis Dart Badminton Schiessen Volleyball Wintersport Curling Niederbayern BGS 


 

Stellenangebot - Psychologe/-in

Der Bayerische Gehörlosen-Sportverband e.V. (BGS) sucht ab dem 01. August 2017 eine/-n Psychologen/-in (Diplom bzw. Master of Science)

​Der Bayerischer Gehörlosen-Sportverband e.V. ist die Dachorganisation des organisierten Gehörlosensports in Bayern, mit über 20 Vereinen und rund 4.200 Mitgliedern. Wir repräsentieren im Breiten-und Leistungssport 16 verschiedene Sportarten, organisieren Wettkämpfe und Turniere von der Bezirksebene bis zu den internationalen Top-Veranstaltungen.

Der Bayerische Gehörlosen-Sportverband e.V. (BGS) sucht für den Bereich Gehörlosensport
ab dem 01. August 2017 eine/-n Psychologen/-in (Diplom bzw. Master of Science) in Teilzeit (20 Stunden).

Hier zu Stellenausschreibung: 

hier klicken --> Stellenausschreibung


DSC 0036

18.04.2017

BGS-Seminar im Zeichen des Umbruchs

Über die Ostertage führte der Bayerische Gehörlosen Sportverband ein Seminar für Vereinsfunktionäre in der Sportschule in Oberhaching bei München durch, welches sich insbesondere an die Vertreter der Vereine, in Orten welche über Gehörloseneinrichtungen verfügen wendete. Mit Ausnahme von Bamberg, waren also die Vereine aus Augsburg, München, Würzburg, Nürnberg und Straubing vertreten, denn aus dem Umbruch, welchen der BGS nach den Vorgaben des Innenministeriums und es BLSV anstrebt, dürften diese Vereine am meisten profitieren.

BGS Präsidentin Birgit Hermann konnte neben den genannten Vereinen auch Vertreter der Bezirke begrüßen  und dankte Josef Scheitle, dem Ehrenpräsidenten des BGS für die Vorbereitungen und dass das Seminar in der Sportschule durchgeführt werden konnte.

Nach der Vorstellung des Ablaufs des Seminars mit Themen, welche Veränderungen und Neuerungen, also einen Umbruch im BGS bewirken werden, übernahm Josef Scheitle den weiteren Verlauf des Seminars.

Josef Scheitle gab als erstes Bericht zur derzeitigen Situation im Deutschen Gehörlosen Sportverband, und zum Bewilligungsbescheid für die Einstellung eines Leistungssport-koordinators. Nach einem gemeinsamen Abendessen fand eine Sitzung der BGS-Präsidiumsmitglieder statt, wo über die ziemlich verfahrene Situation im DGS ausführlich diskutiert wurde. Hier wurde sogar die Frage diskutiert " Soll Bayern den DGS retten? Letztendlich einigte man sich aber darauf dass der BGS fünf Delegierte zum außerordentlichen Verbandstag entsenden wird. Weitere Themen waren hier die Probleme in der Sparte Fußball, die neuen Leistungssport-Kriterien, Finanzkompetenz u.a.

Am Samstag ging es dann mit Bayerischen Themen weiter, so dem Vereins- und Schulsport, dem Breiten- und Leistungssport wo es in einigen Bereichen noch viel Nachholbedarf gibt.

Auch die Dopingprävention war ein Thema, wo man bereits im Kinder- und Jugendalter Aufklärung machen muss.

Des Weiteren informierte Josef Scheitle über den Aufbau von Leistungsstützpunkten, welche nach der Einstellung eines Leistungssportkoordinators angegangen werden sollen, sowie Fördermöglichkeiten im außerschulischen Bereich und im Inklusionssport. Insbesondere im Inklusionssport dürfte es  für die größeren Vereine von Vorteil sein, Zugang zu finden. Doch sollte man es zumindest versuchen, dazu beim Sozialministerium aus Gleichbehandlung wie beim Behinderten-Sportverband bereits existiert einen Antrag zu stellen auf neue Fördermöglichkeiten bei den Vereins-Übungsabende.

Dass der BGS Werbemittel für Flyer, Plakate u.a. mit Bildern von Sportlern im Einsatz welche gebärden  haben möchte, war auch ein Thema, wozu Josef Willmerdinger ein heiteres Bonmot lieferte. Die Sache ist allerdings schwierig, denn wie soll ein gehörloser Fußballer, welcher gerade zu einem Elfmeterschuss anläuft sich als Gehörloser kenntlich machen? Behinderte Sportler im Rollstuhl u.a. erkennt man eher, aber die tauben Sportler?

Zur Sprache kam auch die Neuausrichtung der einzelnen Sparten, welche sich nun selbst finanzieren möchte wie im DGS und Mittel und Wege suchen müssen und nun mit weniger als die bisherige BGS Finanzierung auszukommen. Da werden höhere Startgebühren,   die Suche nach Sponsoren,  Eintrittsgelder u.ä. wohl unausbleiblich sein um das Fortzubestehen zu sichern.

Da am gleichen Wochenende auch das Bayerische Fußballcamp für 7-14 jährige stattfand, schauten die Seminarteilnehmer auch bei den Nachwuchskickern vorbei und erlebten engagierte Jungen und Mädchen mit ihren Betreuern bei ihren Übungseinheiten, Zumal auch der Ingolstädter- U23 Profi  Simon Ollert am Samstagnachmittag teilnahm und mit guten Trainings-Tipps an die Kleinen mitmachte. Und auch das Fernsehteam von Sehen statt Hören war an allen Tagen präsent und drehte fleißig für einen Fernseh-Bericht, welcher demnächst im BR 3 „Hören statt Sehen“ zu sehen sein wird. (G.P.)

 Fotos von Gottfried Paulus:

DSC 0003 

DSC 0006 

DSC 0007 

DSC 0012 

DSC 0016 

DSC 0018 

DSC 0019 

DSC 0021 

DSC 0036


Unsere Sportvereine in Bayern
augsburg
bambergBayreuthDeggendorfLogo GSC FuerthLandshutGACMuenchenGBFMuenchenGSC-NBGGSV-StaubingGSV-WuerzburgGSVMuenchen 000IngolstadtPassauLogorosenheimSchweinfurthWappen-TraunsteinLOGO Schwandorf

BGS-Termine 2017/2018

 
Fussball
Spielplan 2017/2018
(auf Bild klicken)
 

Ein großer Schritt

Ein großer Schritt
in die Förderung
des Bayerische
Gehörlosen

Spitzensport
wurde erreicht

 Olympia Stützpunkt
BLSV
BSB
BVS
BGS
Bericht über
Nachwuchsleistungssport
--> hier klicken 
Die Rede im bayerischen Landtag
--> hier klicken

1. Ski WM 2013

14. BGS-Sportfest - Fotoalbum

Foto BGS Sportfest

Rückkehr der Deaflympics-Teilnehmer aus Samsun/Türkei

 

Bitte auf ein Bild klicken, dann sehen Sie einige schöne Bilder und zwei Presseartikel!!!


Mit der Amtseinführung
des neuen Leistungssportkoordinators/Landestrainers Michel Gerald Bauer
wurde ein Meilenstein der Anerkennung
des Gehörlosensports im Bayerischen Landessportverband besiegelt.

BGS 01 BGS 2 BGS 03


Michel Bauer
Unser Sportkoordinator Michel Gerald Bauer stellt sich vor 
 
Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
wir möchten Herrn Michel Gerald Bauer mit Wirkung zum 03.07.2017 als neuen Sportkoordinator/ Landestrainer des Bayerischen Gehörlosen Sportverbandes e.V. vorstellen.  Er ist in Regensburg geboren und 34 Jahre alt.
 
Herr Bauer studierte Sport/angewandte Sportwissenschaft mit der Spezialisierung „Gesundheitssport und Prävention“ in Potsdam. Im Anschluss arbeitete er unter anderem als Referent für Aus-und Fortbildung im Sportbereich.
Als passionierter Sportler, besonders im Fußballbereich, hat Herr Bauer seine Leidenschaft gewissermaßen zum Beruf gemacht und es liegt ihm viel daran andere für den Sport zu begeistern. Vor allem geht es ihm darum im Nachwuchsleistungssport für Gehörlose arbeiten zu können, neue Herausforderungen anzunehmen und motivierende Konzepte für junge Menschen zu entwickeln.

Herr Bauer freut sich sehr, nun Teil im Team des Bayerischen Gehörlosenverbandes e.V. zu sein und die anstehenden Aufgaben gemeinsam anzugehen.


 
 gold  Silber  Bronze
 4 5 3
 

Auswertung der „23. Sommer-Deaflympics 2017“ in Samsun vom 18.07.2017 bis 30.07.2017

deaflympic

In der Datei finden Sie die genaue Analyse zu den Deaflympics 2017 --> hier mehr

 

Inhaltsverzeichnis

 


1. Medaillenverteilung: Deutschland bei den Deaflympics 2017
2. Medaillenvergleich: Deutschland (mit Bayern) vs. Bayern
3. Medaillenvergleich: Deutschland (mit Bayern) vs. Bayern in %
4. Vergleich aller Bundesländer: Teilnehmer (101)
5. Vergleich der Bundesländer: 12 Medaillen (Verteilung einzelner Medaillen)
6. Medaillengewinner unter 18 Jahren
7. Medaillenvergleich: Russland, Ukraine und Südkorea (1. bis 3. Platz bei Anzahl der Medaillen)
8. Vergleich: Sofia und Samsun von Deutschland
9. Vergleich: Alle vergebenen Medaillen bei den Deaflympics 2017 mit Deutschland
10. Vergleich: Sportarten der deutschen Athleten und Athletinnen
11. Vergleich der Bundesländer: 12 Medaillen (Verteilung Medaillen gesamt)
12. Platzierungen Athleten (BGS) unter den Top-8
13. Vergleich: Teilnehmer aus Deutschland und Bayern bei den Deaflympics 2017
14. Vergleich: Teilnehmer Gesamt, Deutschland und Bayern bei den Deaflympics 2017
15. Vergleich Sportarten (Teilnahme): Gesamt, Deutschland und Bayern bei den Deaflympics 2017 
16. Medaillenvergleich: Deutschland (ohne Bayern) vs. Bayern 
17. Deutsche Teilnehmer/innen ab Jahrgang 1999 (Talente aus allen Bundesländern)
18. Vergleich: Sportarten, Länder, Athleten, Wettbewerbe bei den Deaflympics 2017
19. Vergleich: Länder (gesamt) mit Deutschland bei den Deaflympics 2017
20. Vergleich: Länder mit und ohne Medaille(n) bei den Deaflympics 2017

 ___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Titelseite und Artikel von 2 Seiten im Bayernsport (Ausgabe 33-34/ 2017)!!!

 

Unter https://www.blsv.de/ und https://www.blsv.de/?id=303 findet Ihr mehr informationen dazu.

 

Den Artikel zu den Deaflympics 2017 finden Sie unter: https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/bayernsport/2017_byspo33_34_Thema_02.pdf

Viel Spaß beim Lesen!!!

 

Today 162 Yesterday 233 All 727192

Currently are 326 guests and no members online